Mit einer Reihe von Unternehmen und Einrichtungen unterhält das Gymnasium Wertingen Partnerschaften. Deren Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern so früh wie möglich Einblicke in das Berufsleben zu geben und sie bei der Wahl eines Studienfachs oder einer Ausbildung zu beraten. Regelmäßig besuchen unsere Schülerinnen und Schüler etwa im Rahmen der P-Seminare Veranstaltungen, in denen sie sich einem Bewerbungstraining unterziehen können oder sie halten sich zu Praktika in den Betrieben bzw. Hochschulen auf. Ferner stellen unsere Partner immer wieder wertvolle Exponate zur Verfügung, die sich im Unterricht einsetzen lassen. Hilfestellung gibt es auch jedes Jahr bei der Messe zur Berufsorientierung Vocatium.

Partnerschaften bestehen mit folgenden Unternehmen:

Ebenfalls Unterstützung erhalten wir von der Industrie- und Handelskammer Schwaben.

Partnerschaft mit der Hochschule Aalen

Durch eine Bildungspartnerschaft zwischen der Hochschule Aalen und dem Gymnasium Wertingen kann aufgrund der vielfältigen Anknüpfungspunkte eine gewinnbringende Kooperation gestaltet werden. Das Gymnasium hat durch eine Partnerschaft die Möglichkeit, seinen Lernenden einen interessanten, außerschulischen Lernort zu bieten und ihr naturwissenschaftliches Profil zu stärken und die Hochschule kann sich einer breiten Schülerschaft als akademische Perspektive in der näheren Umgebung präsentieren.

  • Förderung naturwissenschaftlicher und ökonomischer Bildung
  • Bekanntmachung der Angebote der Hochschule zur Nachwuchsförderung
  • Einbringung der Hochschulperspektive in die schulische Bildung
  • Ergänzung der Berufsorientierung um die akademische Perspektive
  • Aufzeigen von Anschlussmöglichkeiten beim Übergang von der Schule in die Ausbildung und ins Studium
  • Einrichtung eines Netzwerks mit konkreten Ansprechpartnern auf beiden Seiten
  • Stärkung des naturwissenschaftlich-technischen Profils der Schule
  • Förderung der Begeisterung für selbstorganisiertes Lernen