Das Gymnasium Wertingen bietet zwei Ausbildungsrichtungen an:

In der fünften Klasse fangen alle mit Englisch an. Dann wählt man zwischen Latein und Französisch. Unabhängig davon, ob man Latein oder Französisch gewählt hat, besucht man dann in der achten bis elften Klasse eine der beiden Ausbildungsrichtungen: entweder das naturwissenschaftlich-technologische oder das sprachliche Gymnasium. Beide führen auf die gemeinsame Oberstufe hin, in der alle wieder zusammen unterrichtet werden.

Sprachliches Gymnasium

In dieser Ausbildungsrichtung erhalten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihren eigenen Horizont durch das Erlernen einer dritten Fremdsprache zu erweitern. 

Kommunikation und interkulturelle Kompetenz sind in unserer globalisierten Gesellschaft von herausragender Bedeutung. Schülerinnen und Schüler im sprachlichen Gymnasium erwerben diese Kompetenzen in vertieftem Maße – auch durch die Möglichkeit, an unseren Austausch- und Fahrtprogrammen teilnehmen zu können.

Neben der Schwerpunktsetzung im sprachlichen Bereich garantiert das Gymnasium auch ein vertieftes Allgemeinwissen im naturwissenschaftlich-technologischen, gesellschaftswissenschaftlichen und künstlerischen Bereich, wie es für die allgemeine Hochschulreife Voraussetzung ist.

Seine Sprachkenntnisse in der Praxis anwenden

Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium

In dieser Ausbildungsrichtung entdecken die Schülerinnen und Schüler verstärkt die faszinierende Welt der Naturwissenschaften. 

Sie beschäftigen sich in besonderem Maße mit der Physik, der Chemie und der Informatik und erhalten in diesen Fächern einen vertieften Unterricht, der vor allem auch die praktische Anwendung des Erlernten in Experimenten umfasst.

Neben der Schwerpunktsetzung im naturwissenschaftlich-technologischen Bereich garantiert das Gymnasium auch ein vertieftes Allgemeinwissen im sprachlichen, gesellschaftswissenschaftlichen und künstlerischen Bereich, wie es für die allgemeine Hochschulreife Voraussetzung ist.

Die Welt erforschen

Besonderheit: Die Laptop- /iPad-Klassen

Seit dem Schuljahr 2020/2021 bietet unsere Schule für die Mittelstufenschüler die Möglichkeit, die Klassen acht bis elf in einer iPad-Klasse zu durchlaufen. Mit diesem Angebot blicken wir in die Zukunft. Über zehn Jahre lang hat das GW Laptopklassen angeboten. Der Schritt zum Tablet ist nun ein weiterer, um die Lernenden optimal auf den Umgang mit der modernen Medienwelt vorzubereiten.
Die Schüler lernen bei der täglichen Arbeit einerseits sinnvoll und gewissenhaft mit dem iPad und der Software umzugehen. Darüber hinaus entwickeln sie durch die lebensnahe Auseinandersetzung einen verantwortungsvollen Umgang mit vielen Bereichen unserer Mediengesellschaft, wie z. B. unterschiedlichsten Onlineangeboten oder auch sozialen Netzwerken.